Amtsgericht Speyer: Pressemitteilung September 2021 Nachtrag

Ergänzend zu den bereits mitgeteilten Hauptverhandlungsterminen verhandelt das Jugendschöffengericht am Montag, den 4. Oktober 2021 um 9:00 Uhr gegen zwei mittlerweile 19 und 21-jährige Angeklagte aus Speyer, denen von der Staatsanwaltschaft ein Diebstahl vorgeworfen wird. Sie sollen im Januar 2021 in Ludwigshafen am Rhein in einer S-Bahn ein Klappfahrrad im Wert von mehr als 200,- Euro an sich genommen haben um es für sich zu verwenden.

Dem 21-Jährigen wird in einer zweiten Anklage ein gewerbsmäßiger Diebstahl vorgeworfen. Er soll im Dezember 2020 in Saarlouis in einem Kaufhaus nach Entfernen von Sicherheitsetiketten zwei Jacken, eine weitere Jacke, eine Mütze und Schuhe im Gesamtwert von mehr als 800,- Euro an sich genommen und nach Ansprache durch den Verkäufer unter Zurücklassen von zwei Jacken mit der übrigen Beute geflohen sein.

In einer dritten Anklage wird dem 21-Jährigen ein weiterer Diebstahl vorgeworfen. Er soll im Oktober 2020 in Saarbrücken in einem Drogeriemarkt Modeschmuck für knapp 14,- Euro gestohlen haben.

Für weitere Rückfragen stehe ich unter der Telefonnummer 06232-6092800 zur Verfügung.

Speyer, den 7. September 2021

– Der Mediensprecher –

S t r i c k e r

Direktor des Amtsgerichts